Ausbildungsstätten fürs PJ

Die richtige Wahl

Die Apothekerkammer Niedersachsen hat eine Checkliste für die Ausbildung im Praktischen Jahr erarbeitet, die nach möglichst objektiven Kriterien die Auswahl einer geeigneten Ausbildungsapotheke erleichtern soll. Diese objektiven Kriterien können natürlich nie das subjektive Wohlfühlen unter den zukünftigen Kollegen ersetzen. Es kann sinnvoll sein, einen Probetag zu absolvieren, um die Apotheke näher kennen zu lernen.

Der BPhD hat einen PJ-Ratgeber erarbeitet, der auch Informationen für ein mögliches Ableisten eines Teils des PJs in Industrie oder im Ausland enthält. Dieser stellt einen kurzen Leitfaden dar, wie man bei entsprechendem Wunsch am besten vorgeht. Natürlich kann er keine vollständige to-do-list mit Kontaktadressen sein, sondern nur Hinweise geben, die den Einstieg in die Thematik erleichtern. Für Fragen, die durch diese Unterlagen nicht geklärt werden können, steht Ihnen der PJ-Beauftragte des BPhD gerne zur Verfügung.

Hier können PhiP ihr praktisches Jahr absolvieren:

Premium Login

Melden Sie sich für Ihren persönlichen Premium-Bereich auf pharma4u.de an.

Noch keinen Zugang? Jetzt registrieren

Kontakt

Brauchen Sie Hilfe? So erreichen Sie uns.