Infos

Fast geschafft: das dritte Staatsexamen

Die Letzte Hürde bildet das 3. Staatsexamen. Das Studium liegt nun schon einige Zeit zurück, im Arbeitsalltag mit seinen ganz anderen Anforderungen hat man gerade damit begonnen, erste Sicherheit zu gewinnen - nicht ganz leicht sich plötzlich wieder zum Lernen zu motivieren!

Aber keine Panik: geprüft werden in erster Linie Kenntnisse, die Sie in den vergangenen Monaten während Ihrer Tätigkeit in der Arbeitswelt bzw. in dem praktikumsbegleitenden Unterricht erworben haben.

Geprüft wird mündlich in den Fächern

  • Pharmazeutische Praxis
  • Spezielle Rechtsgebiete für Apotheker


Die "Pharmazeutische Praxis" spielt sich natürlich vor dem Hintergrund des theoretischen Studiumswissens ab, jedoch wird insbesondere die Pharmakologie eher in die Breite als in die Tiefe geprüft. Praxisrelevante Neben- und Wechselwirkungen der Arzneistoffe sind ebenso Thema wie Grundprinzipien von Rezeptur/Defektur, Kenntnisse des Arzneimittelmissbrauchs oder betriebswirtschaftliche Aspekte des Apothekenalltags.

Die "Speziellen Rechtsgebiete für Apotheker" beinhalten zunächst Grundkenntnisse von Staatsrecht, Verwaltungsrecht, Strafrecht, bürgerlichem Recht und Handelsrecht. Darüber hinaus die genaue Kenntnis des Apothekenrechts sowie des Arzneimittel- und Betäubungsmittelrechts. Die Strukturen/Befugnisse der Berufsorganisationen (Apothekerkammern, Apothekerverbände) müssen ebenso benannt werden können, wie die Grundlagen der Sozialgesetzgebung, auf denen das deutsche Gesundheitssystem basiert.


Ablauf

Beide Fächer werden direkt nacheinander am selben Tag geprüft. In der Regel sind zu Beginn der ersten Prüfung bereits alle drei Prüfer anwesend und es geht beinahe nahtlos von einem Fach in das andere über. Der Praxisteil wird von einem Vertreter der Uni (ein Professor) sowie einem Mitglied der Apothekerkammer geprüft. Die Fragen des Rechsteils werden von einem Mitarbeiter des die Prüfung koordinierenden Landesministeriums gestellt.

An den meisten Unis (Ausnahme: Kiel) werden die jeweiligen Prüfer analog zum 2. Staatsexamen rechtzeitig bekannt gegeben, so dass eine gezielte Vorbereitung möglich ist. Äußerst hilfreich sind auch hier die Gedächtnisprotokolle der Vorgänger.

Die einzelnen Stoffgebiete für das 3. Staatsexamen finden Sie unter dem Punkt "Gegenstandskatalog".

Premium Login

Melden Sie sich für Ihren persönlichen Premium-Bereich auf pharma4u.de an.

Noch keinen Zugang? Jetzt registrieren

Kontakt

Brauchen Sie Hilfe? So erreichen Sie uns.