Cocos nuciferae succus fructi

Pflanze, Foto 1*
Pflanze, Foto 1*
Pflanze, Foto 2*
Pflanze, Foto 2*
Droge, Foto**
Droge, Foto**

Basisinfos

Droge: Cocos nuciferae succus fructi / Kokosnussöl

Pflanze: Cocos nucifera / Kokosnuss

Familie: Arecaceae / Palmengewächse

Gruppe: LIPID-DROGEN

Herkunft: feuchtwarme Tropen

Pflanze

  • Schopfbaum; trägt einen dichten Schopf großer Blätter; Schopf besteht aus etwa 30 drei bis sieben Meter langen gefiederten Blättern, die in zahlreiche Blattsegmente aufgeteilt sind
  • Komplett unverzweigt
  • Ihre Höhe beträgt ausgewachsen zwischen 20 und 25 Meter (Extremwert 30 Meter)
  • Mit 20–30 cm erstaunlich dünne Stämme, die Stammbasis ist allerdings auf 40–50 cm verdickt

Droge (inkl. Mikroskopie)

Allgemein: Endospermfett der Frucht (Steinfrucht, keine Nuss!)

Inhaltsstoffe
  • Lipide: Laurinsäure, Myristinsäure, Palmitinsäure, Ölsäure (10%), Caprinsäure, Caprylsäure
Strukturformeln
Laurinsaeure
Laurinsaeure
Myristinsaeure
Myristinsaeure
Ölsaeure
Ölsaeure
Palmitinsaeure
Palmitinsaeure

Biogenese (der wichtigsten Inhaltsstoffe)

Wirkungen

Pharm. Verwendung: Wegen des hohen Gehalts an Laurinsäure ist Kokosöl ein wichtiger Ausgangsstoff für Tenside    

Quellenangaben, Bilder

* biolib.de

** fotolia.de

Premium Login

Melden Sie sich für Ihren persönlichen Premium-Bereich auf pharma4u.de an.

Noch keinen Zugang? Jetzt registrieren

Kontakt

Brauchen Sie Hilfe? So erreichen Sie uns.