Kammerunterricht (PU)

Quelle: 1und1 Bildarchiv

Begleitend zum Praktischen Jahr finden mindestens 120 Stunden theoretischer Unterricht statt. Diese werden inzwischen in allen Bundesländern von den Apothekerkammern im Auftrag der Landesprüfungsämter durchgeführt.

Die Themen sind im Prinzip identisch mit den in Anlage 8 der Approbationsordnung aufgeführten Themen, die Inhalt der praktischen Ausbildung sein sollen. Die Apothekerkammern können aber unterschiedliche Gewichtungen vornehmen. Themenkomplexe sind Betriebswirtschaft, Apothekenrecht und pharmazeutische Praxis.

Die Termine können auch direkt bei der Apothekerkammer erfragt werden.

 

Ablauf

Quelle: iStockphoto

Vielfach findet der begleitende Unterricht in zwei Blöcken à 2 Wochen statt, einer pro Halbjahr. Es besteht Anwesenheitspflicht beim praxisbegleitenden Unterricht, man bekommt anschließend eine Bescheinigung über die Teilnahme, die bei der Meldung zum 3. Staatsexamen vorgelegt werden muss.

Normalerweise bekommt man von der Apothekerkammer rechtzeitig eine Einladung für die begleitenden Unterrichtsveranstaltungen zugesandt (vorausgesetzt, man ist der Kammer als Praktikant gemeldet, dafür ist der Arbeitgeber zuständig), es schadet aber nicht, sich auch in der Deutschen Apothekerzeitung, in der Pharmazeutischen Zeitung, auf der Homepage der Apothekerkammer oder bei seinen Kommilitonen über die Termine zu informieren, um sich gegebenenfalls bei der Apothekerkammer zu melden.

Details zum PU

Quelle: Fotolia

Da das Praktische Jahr Teil der Ausbildung ist, sind auch die Ausbildungsinhalte durch die Approbationsordnung geregelt, und zwar in Anlage 8. Weiterführende Informationen finden Sie in den Leitlinien der Bundesapothekerkammer sowie in dem vom Govi-Verlag als ständig aktualisierte Loseblattsammlung herausgegebenen „Arbeitsbogen für die praktische Ausbildung der Pharmaziepraktikanten“.

Der theoretische Teil der Ausbildung wird im so genannten Kammerunterricht vermittelt. Dessen Durchführung obliegt den jeweiligen Landesapothekerkammern, die Dozenten sind in der Regel qualifizierte Fachapotheker, Ärzte, Juristen sowie Betriebswirte und Mitarbeiter der Krankenkassen. Der Unterricht gliedert sich in 3 thematische Teile:

  • Pharmazeutische Praxis (70-90 Unterrichtsstunden)
  • Spezielle Rechtsgebiete für Apotheker (30 Unterrichtsstunden)
  • Betriebswirtschaft für Apotheker (20 Unterrichtsstunden)

In der Regel wird der Kammerunterricht in 2 Modulen à 2 Wochen angeboten, die alle 6 Monate stattfinden. Ausnahme ist hier Bayern, wo beide Module an einem Stück besucht werden können (in der Kombination München / Regensburg oder Regensburg / München). Nähere Informationen bietet die Seite der Landesapothekerkammer Bayern.

Infos Ihrer Kammer zum PU

Kammer Infos und Termine
Baden-Württemberg Infos und Termine
Bayern Infos und Termine
Berlin Infos und Termine
Brandenburg Infos und Termine (Keinen PU)
Bremen Infos und Termine (Keinen PU)
Hamburg Infos und Termine
Hessen Infos und Termine
Mecklenburg-Vorpommern Infos und Termine (Geschützter Bereich)
Niedersachsen Infos und Termine
Nordrhein Infos und Termine
Rheinland-Pfalz Infos und Termine
Saarland Infos und Termine (Keine konkreten Infos)
Sachsen Infos und Termine
Sachsen-Anhalt Infos und Termine
Schleswig-Holstein Infos und Termine (Keine konkreten Infos)
Thüringen Infos und Termine
Westphalen-Lippe Infos und Termine
x

pharma4u Premium-Login

Treten Sie ein in Ihren persönlichen Premium-Bereich auf pharma4u.de

Sie haben noch keinen Premium-Zugang?

Jetzt Premium-User werden