Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zahnarzt und Schlafmittel

  1. #1
    PREMIUM-User
    Registriert seit
    30.03.2011
    Beiträge
    3

    Zahnarzt und Schlafmittel

    Hallo,
    darf ich den Zahnarzt mit Zopiclon beliefern, das Medikament braucht er für sich.
    Schlafmittel dürfen die Zahnärzte aber nicht verschreiben. Was ist mit Eigenbedarf?

  2. #2
    Moderatorin Avatar von Maike Noah
    Registriert seit
    05.01.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.732
    Hallo Frau Eckert
    Zitat Zitat von Lena Eckert Beitrag anzeigen
    Was ist mit Eigenbedarf?
    Für den Eigenbedarf gelten für den Zahnarzt die gleichen Regeln wie für seinen Praxisbedarf oder das Rezept für den Patienten.

    Zitat Zitat von Lena Eckert Beitrag anzeigen
    Schlafmittel dürfen die Zahnärzte aber nicht verschreiben.
    Das stimmt allerdings so nicht. Benzodiazepine zu verschreiben ist dem Zahnarzt nicht grundsätzlich untersagt. Eine Idikation wäre z.B. die Beruhigung des Patienten bei Zahnaztphobie.

    Mit besten Grüßen
    Maike Noah
    Maike Noah, Apothekerin

    Rechtlicher Hinweis: Die hier eingestellten Kommentare geben die persönliche Meinung des Beitragstellers wieder und haben keinerlei rechts- empfehlenden oder rechtsbindenen Charakter

  3. #3
    Kompetenz-Manager Avatar von Dr. Alexander Ravati
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    1.275
    perfekt geantwortet Maike - sehe ich ganz genau so.. :-)
    Beste Grüße, Ihr Dr. Alexander Ravati,

    Apotheker, Ihr Experte im Forum Spezielle Rechtsgebiete und Pharmazie, Geschäftsführer
    Rechtlicher Hinweis: Die hier eingestellten Kommentare geben die persönliche Meinung des Beitragstellers wieder und haben keinerlei rechtsempfehlenden oder rechtsbindenen Charakter. Für eine offizielle Auskunft wenden Sie sich bitte stets an die für Sie zuständige Kammer bzw. Überwachungsbehörde

  4. #4
    Premium-User
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    9
    Hallo,

    da ich gerade im gleichen Dilemma stecke, hier noch eine Frage dazu:
    Natürlich kann man, z.B. bei diversen Benzos (Lorazepam, Midazolam) argumentieren, dass diese als Sedativa etc. eingesetzt werden.
    Zopiclon hat allerdings nur eine Zulassung bei Schlafstörungen (also Off-Label). Ich habe auch noch nie gehört, dass jemand Zopiclon als "Angstlöser" einsetzt. Gibt es denn hier eine plausible Anwendung von Zopiclon für einen Zahnarzt?

    Fraglich ist zudem der generelle Einsatz von Sedativa zum Eigenbedarf. Wie sollte sich der Zahnarzt selbst behandeln, wenn er ein Sedativum einnimmt? Ganz ehrlich, Eigenbedarf von Sedativa für Zahnärzte, kann aus meiner Sicht nur missbräuchlich sein.

  5. #5
    Kompetenz-Manager Avatar von Lars Frohn
    Registriert seit
    04.12.2015
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    235
    Hallo Herr Sobieraj,

    es liegt ganz alleine in der Verantwortung und im Ermessen des (eines) Apothekers, ob Zopiclon für den Eigenbedarf für einen Zahnarzt mit gültigem Zahnarztausweis abgegeben wird!
    Wenn Sie wie in diesem Fall einen nicht plausbilen Off-label-use sehen (so wie ich auch), tun Sie das nicht!!! Die bisherigen, oben stehenden Antworten, wenn auch schon etwas her, sind immer noch gültig!
    Egal ob Ihnen der Zahnarzt droht oder was auch immer! Wenn das aus Ihrer Sicht missbräuchlich verwendet wird, ist ganz klar die Abgabe zu verweigern! Wenn er sagt, dass ist für die Behandlung seiner Patienten in der Praxis, dann soll er Ihnen ein Rezept über Sprechstundenbedarf ausstellen.

    Um das nochmal klar zu stellen: der Zahnarzt darf nur Arzneimittel verschreiben und für den Eigenbedarf (also nur für sich!) beziehen, die im weitesten Sinne mit der zahnärztlichen Behandlung gerechtfertigt sind.
    Das klassische Beispiel: Die Pille darf der Zahnarzt weder verschreiben noch für sich (oder seine Frau/Freundin) in der Apotheke holen.

    Beste Grüße.
    Apotheker (u. Dozent der Ravati Seminare im Fach "Spezielle Rechtsgebiete für Apotheker"),
    Ihr Moderator im gesamten Kompetenz-Forum und Experte in den Foren zum Thema Recht,
    Rechtlicher Hinweis: Die hier eingestellten Kommentare geben die persönliche Meinung des Beitragstellers wieder und haben keinerlei rechtsempfehlenden oder rechtsbindenen Charakter.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •