Kooperationen und Partnerschaften

pharma4u setzt auf Partnerschaften. Denn nur gemeinsam und gut vernetzt lassen sich Visionen verwirklichen. Erfahren Sie mehr über unsere Partner und aktuelle Projekte im Bereich Medikationsmanagement.


aposoft: Schnittstelle zwischen Warenwirtschaft und MediCheck

Projektpartner:
aposoft/Prisma Datensysteme GmbH

Die Vernetzung von verschiedenen digitalen Anwendungen erleichtert den Arbeitsalltag in der Apotheke beträchtlich. Mit aposoft von Prisma Datensysteme ist nun erstmals der Import und Export von Daten aus der Apotheken-Warenwirtschaft-Software in die Medikationssoftware MediCheck möglich.

Über die zur Verfügung gestellte Schnittstelle können Patientenstammdaten sowie Medikation direkt aus aposoft in die Eingabemaske des MediCheck geladen werden. Eine mühsame erneute Eingabe entfällt.

Mehr erfahren...

QT-Life: Apothekenbasierte Früherkennung der UAW "QT-Zeit-Verlängerung"

Projektpartner:
Apothekerverband Schleswig-Holstein, Deutsche Angestellten Krankenasse (DAK), Ärztegenossenschaft Nord, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, SmartStep Data Institute, Nambaya GmbH

 

Zahlreiche verschreibungspflichtige und frei verkäufliche Medikamente können allein oder in Kombination Nebenwirkungen haben, die Herzrhythmusstörungen verursachen. Dies wird oft nicht systematisch überprüft und daher nicht rechtzeitig erkannt. Die Folgen können in manchen Fällen lebensbedrohlich sein.
Das Projekt “QT-Life“ möchte derartig gefährliche Nebenwirkungen durch Früherkennung verhindern. Die Studie startet ab Januar 2021 im Bundesland Schleswig-Holstein. Eingeschlossen werden DAK-Versicherte, die eine Apotheke in Schleswig-Holstein aufsuchen und Medikamente einnehmen/erwerben, die eine QT-Verlängerung als Substanz oder Interaktion auslösen können. Die Versicherten werden anhand ihres Rezeptes in der Apotheke auf die Möglichkeit einer prädiagnostischen Risikoanalyse für QT-Verlängerungen durch Einsatz eines mobilen EKGs (über mindestens 24 h) hingewiesen.
Für das QT-Life-Projekt nutzen die Apotheken die AMTS-Software MediCheck.

Das Projekt „QT-Life“ soll die Früherkennung von arzneimittelbedingten QT-Zeit-Verlängerungen zur Vermeidung von unerwünschten Arzneimittelwirkungen, Komplikationen und Folgeerkrankungen fördern. 

QT-Life wird mit Mitteln des Innovationsfonds durch den Gemeinsamen Bundesauschuss (GBA) gefördert.

Mehr erfahren...

apomondo: Telepharmazie der Apotheke vor Ort

Projektpartner:
apomondo GmbH

apomondo stellt Apotheken vor Ort seit Herbst 2020 ein Modul zur telepharmazeutischen Beratung bereit. Damit können Apotheken mit ihren Patienten über eine Bildtelefonie-App gezielt in Kontakt treten. Während des Gesprächs wir die Gesprächszeit festgehalten.

Anwendungsbeispiele für die apomondo-App sind u.a.:

  • Medikationsmanagement
  • Beratung zur Selbstmedikation
  • Beratung zur Anwendung erklärungsbedürftiger Arzneimittel
  • Beratung zu Hilfsmitteln und Verbandsstoffen
  • Ernährungsberatung

 

Mit Hilfe der apomondo-App können Apotheken die Dienstleistung des Medikationsmanagements auch Patienten mit eingeschränkter Mobilität, beispielsweise in Pflegeeinrichtungen oder im Rahmen der häuslichen Pflege anbieten. Schon jetzt können beide Web-Applikationen über ein verknüpftes Login genutzt werden. pharma4u und apomondo streben künftig eine noch engere Verzahung von Telepharmazie und Medikationsanalyse an.

Mehr erfahren...

 

 

 

Premium Login

Melden Sie sich für Ihren persönlichen Premium-Bereich auf pharma4u.de an.

Noch keinen Zugang? Jetzt registrieren

Kontakt

Brauchen Sie Hilfe? So erreichen Sie uns.